Ihr Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb
Apodaily Magazin

Gelenkkapseln als wichtiges Instrument gegen Schmerzen

Gelenkkapseln als wichtiges Instrument gegen Schmerzen

Die Einnahme von Gelenkkapseln ist eine beliebte Methode, sich die benötigten Wirkstoffe zuzuführen. Sie werden einfach mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen und eignen sich vor allem für diejenigen Patienten, die Wert auf eine unkomplizierte und schnelle Zufuhr legen. Man kann sie mitführen und sogar unterwegs einnehmen. Allerdings empfiehlt sich auch bei ihnen eine zumindest kurmäßige Anwendung über wenigstens 3 Monate.

Gesünder mit Smoothies

Gesünder mit Smoothies

Was sind Grüne Smoothies und welche Vorteile bieten sie uns?


Grüne Smoothies erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Die leckeren Drinks sind nicht nur besonders kalorienarm, sondern versorgen uns auch mit reichlich Energie. Die Smoothies bestehen dabei aus grünen Blättern, die uns mit Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Aminosäuren sowie dem wichtigen Chlorophyll versorgen. Die russische Ernährungsexpertin Victoria Boutenko erfand den Smoothie im Jahre 2004. Sie kombinierte damals 50 Prozent Blattgrün mit Früchten und pürierte die Masse mit Wasser.

Es ist vor allem die einfache Zubereitung, die den Smoothie auch bei uns so beliebt macht. Alle bekannte Blattsalate, wie beispielsweise der Römersalat, der Feldsalat, Kopfsalat, Rucola usw. können dabei als Blattgrün dienen. Doch auch Kräuter wie Schnittlauch, Koriander, Löwenzahn, Minze, Petersilie und andere Wildkräuter sowie Spinat werden gerne verwendet. Auf blasse Blätter wird dabei weitgehend verzichtet, denn diese sind „chlorophyllarm“.

Herpes und Viren vorbeugen

Herpes und Viren vorbeugen

Ein starkes Immunsystem ist die beste Vorbeugung gegen den Ausbruch einer Herpesinfektion. Gegen das Erlangen des Virus an sich, gibt es keine Möglichkeit. Es gilt also lediglich, das Auftreten und Ausbrechen der Herpeserkrankung zu verhindern. Das geschwächte Immunsystem kann dem bereits eingenisteten Virus nichts entgegen setzen. Kommt es dann zu bestimmten Konstellationen, etwa mit Stress, Ekel, Sonne, Hormonerkrankung, Medikamenteneinnahme oder einer fiebrigen Erkältung, dann tritt das Herpesvirus in Aktion und breitet sich aus.

Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »